Naturpark Feldberger Seenlandschaft-Feldberger Seenlandschaft -


Naturpark Feldberger Seenlandschaft


Wo die Sonne die Eiszeit berührt


Glasklare Seen, tiefgrüne Wälder, sanfte Hügel, geheimnisvolle Moore, blühende Wiesen - der Naturpark Feldberger Seenlandschaft bietet ein einzigartiges Naturerlebnis.

Hier, wo seltene Pflanzen und Tiere wie Seeadler, Fischotter und Eisvogel zuhause sind, finden Sie Ruhe und Entspannung in einer unberührten Natur.

Der Naturpark erstreckt sich im südöstlichen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte zwischen den Städten Fürstenberg, Woldegk und Neustrelitz.

Sein Markenzeichen sind die ausgedehnten Wälder - fast 40 % des Naturparks sind von Wald bedeckt.

Besonders interessant sind die "Heiligen Hallen", mit 350 Jahren der älteste Buchenwald Deutschlands. Die majestä- tischen, bis zu 50 Meter hohen Bäume, die an gotische Bauten erinnern, haben schon frühere Generationen in Staunen versetzt und wurden bereits um 1850 vom Großherzog von Mecklenburg-Strelitz unter besonderen Schutz gestellt.

Im Waldmuseum Lütt Holthus in Lüttenhagen, auf dem Natur- Lehrpfad Hullerbusch oder entlang des Eiszeitlehrpfads in Wittenhagen können Sie mehr über die eiszeitliche Entstehung sowie einzigartige Fauna und Flora im Naturpark Feldberger Seenlandschaft erfahren.



Weitere Informationen:

Naturpark Feldberger Seenlandschaft
Strelitzer Straße 42
17258 Feldberger Seenlandschaft, OT Feldberg
Tel.: 039831 52780
Fax: 039831 52789
naturpark@feldberg.de
www.naturpark-feldberger-seenlandschaft.de