Röbel/ Müritz-Röbel / Müritz -


Röbel/ Müritz


Der bunte Hafen am kleinen Meer

Ein malerischer Seitenarm der Müritz bildet den Hafen des alten Ackerbürger- und Fischerortes Röbel.

 

 

Der staatlich anerkannte Erholungsort mit knapp 6000 Einwohnern blickt auf eine lange Geschichte zurück. Ursprünglich bestand Röbel aus zwei im 13. Jahrhundert gegründeten Siedlungen. Noch heute zeugen die Reste der Stadtmauer davon. Auch die frühgotischen Backsteinbauten der Kirchen St. Marien (Röbel) und St. Nikolai (Röbel) stammen aus dieser Zeit.

 

 

Erleben Sie den unvergesslichen Blick vom 58 m hohen Turm der Marienkirche über die Müritz, der schon viele Besucher in Staunen versetzte.

 

 

 

Prägend für das Stadtbild sind die bunten, barocken Fachwerkhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert und das liebevoll sanierte Rathaus aus dem Jahr 1805. Der beschauliche Hafen mit seiner schönen Uferpromenade lädt nicht nur zum gemütlichen Flanieren ein, sondern bietet auch die Möglichkeit einer Schiffsrundfahrt auf dem größten Binnensee Deutschlands - der Müritz.  

Der anerkannte Erholungsort hält für seine Gäste eine breite Palette an Angeboten bereit. Ein gut ausgebautes Radwegenetz, diverse Möglichkeiten für Wassersport, zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, eine stadtgeschichtliche Ausstellung im Haus des Gastes und die Müritz-Therme mit Sport-, Spaß-, Sauna- und Fitnessbereichen sind nur einige Beispiele für einen abwechslungsreichen und erholsamen Aufenthalt zu jeder Jahreszeit.

Weitere Informationen:

Tourist-Information Röbel/Müritz
Haus des Gastes
Straße der
Deutschen Einheit 7
17207 Röbel/Müritz
Tel.: 039931 80114
und 80113
Fax: 039931 80112
stadtinfo.roebel@t-online.de
Stadtinfo Röbel