Burg Stargard-Burg Stargard -


Burg Stargard


Norddeutschlands älteste, erhaltene Höhenburg

Auf einem der sieben Hügel thront die Burg Stargard über der gleichnamigen Kleinstadt. Sie ist die älteste erhaltene Höhenburg im Norden Deutschlands.

Erste menschliche Ansiedlungen aus der Zeitepoche 3000 v. Chr. sind auf dem heutigen Burgberg nachweisbar. Der slawische Name Stargard weist auf die bis in die Steinzeit zurückreichende Siedlungsgeschichte hin. Im Zuge der großen Völkerwanderung im 5.-6. Jahrhundert besiedelten Slawen das Gebiet und nannten den Ort, wo sie vermutlich die Reste einer Burgfestung fanden "stari gard" (Alte Burg).


Die Geschichte der heutigen Burg beginnt um 1236, als die brandenburgischen Markgrafen Johann I. und Otto III. das Bauwerk errichten ließen. Im Jahr 1292 heiraten Heinrich II. von Mecklenburg und Beatrix von Brandenburg, diese bringt das Land Stargard als Hochzeitsgut an Mecklenburg. Im 30-jährigen Krieg bezog General Tilly auf der Burg sein Hauptquartier, um von hier die Belagerung und Erstürmung Neubrandenburgs zu leiten. In dieser Zeit wurde die Burg stark beschädigt.

 

Im Jahre 1726 soll hier der letzte Hexenprozess in Mecklenburg stattgefunden haben. Heute ist die Burg jederzeit einen Ausflug wert. Der mühsame Aufstieg auf den 38 m hohen Bergfried wird mit einem einmaligen Ausblick über die eiszeitlich geprägte Landschaft belohnt. Bei guter Sicht kann man bis zu 30 km weit sehen.  

 


 


Im Marstall befindet sich seit 1999 das Museum der Stadt. Eine willkommene Stärkung bietet der Burggasthof "Zur Alten Münze", wo man sich die rustikale Mecklenburger Küche im mittelalterlichen Ambiente schmecken lassen kann. Auch Übernachten in der mittelalterlichen Umgebung ist kein Problem - das ehemalige Gefangenenhaus der Burg beherbergt heute ein gemütliches kleines Hotel. Alljährlich finden zudem Feste mit mittelalterlichem Markttreiben, Ritterturnieren und zahlreichen Vorführungen statt (Walpurgisnacht, großes Burgfest am 2. Augustwochenende).  

 

 


 


Weitere Informationen:

Touristinformation Burg Stargard
Am Markt 3
17094 Burg Stargard
Tel.: 039603 20895
ti@burg-stargard.de
www.burg-stargard.de