Schloss Groß Plasten-Schloss Groß Plasten -


Schloss Groß Plasten


Das Romantikschloss in der Mecklenburgischen Seenplatte

Unweit der Müritz und des Nationalparks, inmitten einer wundervollen Landschaft und idyllischen Ruhe liegt das um 1751 errichtete Schloss Groß Plasten. Im Jahre 1850 kaufte Amtshauptmann Friedrich Heinrich Christian von Michael das Anwesen und hinterließ es seinem Erben Friedrich von Michael.  

Diesem und seiner Gattin verdanken wir, dass der Besitz durch eine große Seeterrasse, einen Park und eine Kapelle im Renaissancestil erweitert wurde.  

Die Liebe der Schlossbesitzer zur Kunst und Gestaltung ist auch im Innenausbau erkennbar. Die über 100 Jahre alte Innenausstattung umfasst neben außergewöhnlich wertvollen Kunstschätzen auch herrliche Schnitzereien und Bildhauerarbeiten.  

Nach dem Zweiten Weltkrieg verlor das Schloss seinen einstigen Glanz. Zunächst diente es als Lazarett, Flüchtlingsheim und Unterkunft der sowjetischen Besatzung, später als Bildungsstätte der Landwirtschaft und als Gemeindezentrum. Das Haus befand sich in einem traurigen Zustand als es im Jahr 1994 von einem Ehepaar erworben wurde. Mit viel Engagement verwandelten es die neuen Besitzer in nur einjähriger Bauzeit in ein luxuriöses und komfortables Schlosshotel.  

Nach der letzten Renovierung und Erweiterung des Schlosses im Jahr 2003 erstrahlt das Haus in neuem Glanz und erinnert an den Anmut vergangener Zeiten.  

Weitere Informationen:
 
Schloss Groß Plasten
Parkallee 36
17192 Groß Plasten
Tel.: 039934 8020