Gutshaus Boek-Gutshaus Boek -


Gutshaus Boek


Das Tor zum Müritz-Nationalpark

Das Gutshaus Boek entstand in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts als ein zweigeschossiger Putzbau, der mit 13 Achsen und einem Mittelrisalit versehen wurde. Zahlreiche Eigentümerwechsel kennzeichnen die Geschichte des Guts. Bevor es 1935 in Verwaltung der deutschen Luftwaffe überging, war es im Besitz der Familie le Fort. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde das Gutshaus Boek über Jahrzehnte hinweg zu verschiedensten Zwecken genutzt.

 

 

Heute beherbergt das Haus im linken Flügel eine Gaststätte und in der anderen Gebäudehälfte eine Nationalpark-Information, ein Dorfmuseum, ein Zinnfigurenmuseum sowie eine Zinnfigurenwerkstatt. Das Gutshaus bildet im Nationalparkdorf Boek, dem südlichen Eingang zum Müritz-Nationalpark, das Zentrum des Eingangsbereiches.

Weitere Informationen:

Gutshaus Boek
Ralf Töpfer
Boeker Str. 36
17248 Boek
Tel.: 039823 21810
Mueritz-Zinn@t-online.de
www.mueritz-miniaturen.de